Pflegehinweise für Kupfer

Kupfer ist ein vielseitiges Metall, das durch das Tragen und die Luft reagiert. Es erhält dadurch eine Patina,
die das Schmuckstück Tag für Tag persönlicher und einzigartiger macht.
Wenn Du die glänzende, glatte Oberfläche Deines neuen Kupferschmuckstücks erhalten möchtest,
kannst Du es gelegentlich in lauwarmem Seifenwasser waschen und anschließend mit einem
weichen Tuch trocknen und polieren. Wenn Du das Schmuckstück nicht trägst, verwahre es in einem
Plastikbeutel um es vor dem Anlaufen zu schützen. Wenn Dein Kupferschmuckstück bereits angelaufen ist, kannst Du folgende Methoden anwenden,
um es zu reinigen. Verwende eine Salz-Essig- Kombination um die Oxidation des Kupfers zu reduzieren. Reinen Essig und Salz über das Kupfer
geben und anschließend gut abreiben um die Patina und den Schmutz zu entfernen. Danach mit Wasser abwaschen und mit einem weichen Tuch
polieren. Die andere Option ist die Verwendung von Zitronensäure. Schneide eine Zitrone in zwei Häfl ten und bestreue eine Hälfte mit Salz. Reibe
damit das Schmuckstück ab, bis die Oberfäche wieder glänzt. Danach mit Wasser abwaschen und mit einem weichen Tuch polieren.